Geschichte

  • sanbernardo.jpg
  • sangiorgio.jpg

Die Geschichte der Bellavista Residenz

Der Bellavista wurde 1959 von den Großeltern erbaut
Angelo und Adele Alboraletti. Seitdem wurde die Residenz immer von der Familie geführt. Die ursprüngliche Idee war, eine Tischlerei zu bauen, da mein Großvater ein sehr guter Zimmermann war, der im Land bekannt ist. Während der Bauarbeiten wurde jedoch beschlossen, ein Hotel mit 10 Zimmern mit Restaurant und Bar namens Bellavista für die fantastische Lage und den Blick auf den Gardasee zu bauen.

Beim Tod seines Großvaters im Jahr 1964 gelang es meinem Vater Natale und er erbte das Hotel mit seinem Bruder Angiolino. Zusammen mit den Frauen haben sie die Struktur immer mit Liebe und Leidenschaft verwaltet.

Im Jahr 1995 verließ Papa mit großem Kummer uns und seitdem haben mein Bruder Daniele und Mutter Amelia das Hotel geführt. Im Jahr 2000 haben wir uns entschieden, den Typ vollständig zu ändern, von einem Hotel zu einer Residence mit Appartements, die eine komplette Renovierung durchführten und nur die Außenmauern intakt ließen, darunter 7 Apartments, ein Schwimmbad, ein Terrassenrestaurant und einen Kiosk.

Auch heute, nach fast 15 Jahren Management, bin ich der ganzen Familie dankbar, besonders meiner Ex-Frau Agnieszka, die mir in den schwierigsten Momenten geholfen hat. Ich danke auch allen Kunden, Gästen und Freunden, die immer bei Bellavista geblieben sind, weil auch sie mit ihrer Anwesenheit dazu beigetragen haben, diese Struktur zu meiner großen Leidenschaft zu machen.

Alboraletti Michele - Inhaber und Direktor - 12.09.2009

... zu meinem Vater.